Nachhaltigkeit: Landesrat Ludwig Schleritzko zu Besuch in Gerasdorf

Ludwig Schleritzko in Gerasdorf

Im Zeichen der Nachhaltigkeit besuchte Landesrat Ludwig Schleritzko Gerasdorf. Gemeinsam mit Stadträtin Kristina Mandl besichtigte er den Bauernladen von Andreas Trimmel, das Gerasdorfer Lagerhaus sowie die Baustelle am Gerasdorfer Bahnhof.

Landesrat Schleritzko im Zeichen der Nachhaltigkeit in Gerasdorf

Kristina Mandl Ludwig Schleritzko
Stadträtin Kristina Mandl mit Landesrat Ludwig Schleritzko (Foto: Julian Brugger)

Der selbst studierte Agrarökonom, Ludwig Schleritzko zeigte sich im Gerasdorfer Bauernladen (Trimmel) von der Vielfalt der angebotenen landwirtschaftlichen Produkte beeindruckt. Zu einem großen Teil stammen diese schließlich aus Gerasdorf & Umgebung und sind somit als regionale Produkte ganz besonders klimafreundlich.

Anschließend führte der Raiffeisen-Lagerhaus Korneuburg Geschäftsführer, Leopold Scheibböck, die Gruppe durch das Lagerhaus. Dort wurde ein Elektro-Auto der letzten Generation, welches das Lagerhaus exklusiv importiert, vorgestellt.

Der Landesrat Ludwig Schleritzko konnte sich später auch noch von den Fortschritt der Renovierungsarbeiten am Gerasdorfer Bahnhof überzeugen lassen.

Stadträtin Kristina Mandl berichtet:

„Ich freue mich, Ludwig Schleritzko in Gerasdorf begrüßen und ihm so tolle heimische Produzenten wie Andreas Trimmel mit seinem Bauernladen vorstellen zu dürfen.“

Begleitet wurde der Landesrat bei seiner Besichtigung von Stadtrat Jürgen Trimmel sowie Gemeinderäte Margarete Insam-Polleros und Thomas Eichinger. Des Weiteren waren auch Korneuburgs Bürgermeister & Landtagsabgeordneter Christian Gepp, Korneuburger Stadtrat Andreas Minnich sowie Lorenz Mayer von der Bezirksbauernkammer Korneuburg bei der Besichtigung dabei.

Kommentar verfassen